Staubsauger entsorgen

Staubsauger entsorgen

Staubsauger gelten als Elektro- und Elektronikkaltgeräte und müssen daher stets fachgerecht entsorgt werden. Es ist unzulässig, den defekten Staubsauger zu zerlegen, um ihn dann einfach über den konventionellen Hausmüll zu entsorgen. Staubsauger fallen als Haushaltskleingeräte unter die Gruppe 5 der Sammelgruppen des seit dem Jahre 2005 in der Europäischen Union gültigen Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG). Dieses schreibt für die Bundesrepublik Deutschland beispielsweise fest, dass gebrauchte Staubsauger von ihren Herstellern zur Entsorgung und zur Beseitigung zurück genommen werden müssen. Grundsätzlich bieten sich für einen Verbraucher, welcher einen defekten Staubsauger besitzt, gleich drei unterschiedliche Optionen zu dessen fachgerechter Entsorgung an.

Die Sammelstelle für Elektronikschrott

Bundesweit existiert inzwischen ein vergleichsweise dichtes Netz von annähernd 2.000 Sammelstellen für Elektronikschrott. Hierbei handelt es sich entweder explizit um Sammelstellen, an denen Elektrogeräte der unterschiedlichsten im Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) definierten Sammelgruppen abgegeben werden können oder auch schlicht und einfach um Wertstoffhöfe, beziehungsweise um Recyclinghöfe. Eine separate Abholung von solchen Haushaltskleingeräten, zu denen auch der haushaltsübliche Staubsauger gezählt wird, ist hier leider nicht möglich. Allerdings verfügen manche Kommunen bereits über ein sogenanntes Schadstoff-Mobil oder auch Umweltmobil, bei dem der defekte Staubsauger als Elektronikschrott einfach abgegeben werden. Beim einfachen Staubsauger entstehen dem Verbraucher hierbei keinerlei Kosten.

Die Rücknahme durch den Händler

Auf die Verpflichtung der Händler durch den Gesetzgeber, gemäß Elektro- und Elektronikgesetz (ElektroG) ihre Staubsauger am Ende der jeweiligen Nutzungsdauer vom Verbraucher zurück nehmen zu müssen, wurde bereits eingangs hingewiesen. Der Händler soll dabei den an den Kunden einmal verkauften Staubsauger zur fachgerechten Entsorgung von diesem kostenlos zurück nehmen, sofern das Gerät am Ende seiner Nutzungsdauer angelangt ist. Leider sind viele Hersteller von modernen Staubsaugern nicht gewillt, diesen Umstand öffentlichkeitswirksam zu kommunizieren, um sich nicht mit der massenhaften Rücknahme defekter Altgeräte belasten zu müssen. Verlangt ein Händler von einem Kunden zur Rücknahme eines Staubsaugers den Nachweis, dass dieses Gerät tatsächlich auch bei ihm gekauft worden ist, so kann der Kunde den betreffenden Händler auf den Text des Gesetzes verweisen, wonach er als Käufer nicht verpflichtet ist, zur Rücknahme eines Altgerätes einen solchen Nachweis zu erbringen.

Zur Rückgabe eines Altgerätes ist es aus der Sicht des Gesetzgebers nämlich bereits absolut ausreichend, wenn der Händler Geräte derselben Marke in seinem Sortiment führt.

Private Abholdienste beauftragen

Um einen defekten Staubsauger fachgerecht zu entsorgen, kann der Verbraucher jedoch auch einen der zahlreichen privaten Abholdienste beauftragen. Diese bewerben ihre Dienstleistungen zumeist exzessiv mit Postwurfsendungen und nehmen die Entsorgung eines defekten oder alten Staubsaugers gleichermaßen kostenfrei für den Verbraucher vor.

Spenden, verschenken, verkaufen

Sofern ein alter Staubsauger jedoch noch funktioniert, kann der betreffende Verbraucher auch darüber nachdenken, das Gerät entweder zu spenden, zu verschenken oder gar zu verkaufen.

Auch wenn sich ein geringfügiger Schaden ohne großen materiellen Aufwand reparieren lässt, stellt diese Option die günstigere und sinnvollere Alternative zur Entsorgung dar. Verschenken oder spenden kann man einen alten Staubsauger beispielsweise einer sozialen Einrichtung, wobei es Sinn macht, im Vorfeld den aktuellen Bedarf an Staubsaugern zu hinterfragen. Eine weitere Möglichkeit besteht jedoch auch darin, einen Staubsauger an einen Second-Hand-Laden zu verkaufen, wobei sich meist auch noch ein geringer Erlös erzielen lässt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.