Alufolie entsorgen

Alufolie gehört zu den nützlichen Haushaltshelfern und darf daher in keinem Haushalt fehlen. Hiermit lassen sich Lebensmittelreste zuverlässig abdecken. Aber auch Speisen für unterwegs sind in einer Alufolie immer sicher eingepackt. Ein typisches Beispiel stellt das Butterbrot dar. Viele fragen sich jedoch, wohin sie die Alufolie nach dem Gebrauch entsorgen können.

Wie entsorgt man Alufolie?

  • Alufolie stellt einen wichtigen Rohstoff dar.
  • Alufolie lässt sich am besten in der gelben Tonne oder über den gelben Sack entsorgen.
  • Ebenso nehmen auch Wertstoffhöfe Alufolie entgegen.

Woraus besteht Alufolie?

Alufolie besteht zu 99 % aus Reinaluminium. Es wird zeilagig gewalzt, bis es seine gewünschte Stärke erhält.

Durch dieses Doppelwalzverfahren bleibt eine Seite der Folie glänzend und glatt, während die andere Seite einen matten Schimmer erreicht.

Wie kann Alufolie am besten entsorgt werden?

In den gelben Sack oder in die gelbe Mülltonne gehört lediglich Verpackungsmaterial. Das Duale System wird über die Verpackungsindustrie finanziert, sodass in erster Linie Lebensmittel- und Gebrauchsgegenständeverpackungen darüber entsorgt werden können.

Hierzu gehören in erster Linie Kunststoffe. Aluminiumfolie stellt ebenfalls eine Art Verpackung dar. Diese wird jedoch vielfach über die schwarze Restmülltonne entsorgt.

Dies ist eigentlich fatal, da Alufolie aus reinem Aluminum besteht und somit einen Wertstoff darstellt, der auf jeden Fall recycelbar ist.

Je nach Gemeinde und Entsorgungsfirma bestehen keine Probleme, wenn Alufolie über die gelbe Tonne entsorgt wird. Ebenso gehören natürlich alle übrigen Verpackungen mit Aluminiumanteil in die gelbe Tonne.

Welche Verpackungen mit Alufolie können in der gelben Tonne entsorgt werden?

Hierzu gehören beispielsweise

  • Aludosen,
  • Aluschalen,
  • Kosmetikbehältnisse aus Aluminium,
  • Schraubverschlüsse sowie natürlich
  • Alufolie.

Was ist Alufolie?

Alufolie wird häufig auch als Silberpapier bezeichnet. Es handelt sich hierbei um eine nur 0,004 mm dicke Folie, die beim Auswalzen von Aluminium hergestellt wird.

Zu den besonderen Eigenschaften gehören, dass Alufolie nicht nur gas- und luftdicht ist, sondern ebenso nach einer Wärmebehandlung überaus biegsam und weich ist. So ist es auch verständlich, dass diese Folie hauptsächlich zur Verpackung von Lebensmitteln und Medikamenten eingesetzt wird.

Mittlerweile wird Alufolie auch zum Auskleiden von Kartonverpackungen in der Lebensmittelindustrie verwendet. Selbst als Dämmmaterial in der Bauwirtschaft ist Alufolie zu finden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.