Autoteile entsorgen

Autos werden für gewöhnlich als Ganzes gekauft – aber nicht immer als Ganzes entsorgt. Mitunter fallen auch einzelne Autoteile zur Entsorgung an, gerade bei versierten Bastlern. Manchmal rosten alte Autoteile jahrelang unbemerkt in einem Keller oder Hinterhof vor sich hin. Dann stellt sich die Frage: Wohin mit der alten Stoßstange? Wie lassen sich alte Autoteile richtig entsorgen?

Werbung:


Autoteile professionell entsorgen lassen?

Unser Partner ecoservice24.com ist zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und sorgt für eine fachgerechte Entsorgung in ganz Deutschland. Klicken Sie HIER für eine kostenlose Offerte.

Wie entsorgt man Autoteile?

Autoteile sind kein Sperrmüll, sondern müssen zur Entsorgung zur örtlichen Autoverwertung oder auf den Schrottplatz gebracht werden. Lediglich kleine Autoteile aus Kunststoff dürfen in der schwarze Restmülltonne entsorgt werden.

Gut erhaltene Autoteile können unter Umständen an Bastler oder Werkstätten verkauft werden. Autoteile aus Metall sind für stationäre und fahrende Schrotthändler von Interesse. Wertstoffhöfe nehmen Autoteile meist nicht an.

Größe und Material spielen bei der Entsorgung eine Rolle

Autoteile gibt es in unterschiedlichen Größenordnungen und aus verschiedenen Materialien. Beide Kategorien sind für die fachgerechte Entsorgung von Belang. Sind die zu entsorgenden Autoteile aus Kunststoff und nicht allzu groß, zum Beispiel ein Seitenspiegel, dann können sie ganz einfach über die schwarze Restmülltonne entsorgt werden – in keinem Fall aber über die gelbe Tonne, denn Autoteile sind keine Verpackung und nicht in das Recyclingprogramm von Grüner Punkt & Co. eingegliedert.

Für größere Autoteile ist eine gewöhnliche Hausmülltonne allerdings nicht geeignet – entweder passen diese erst gar nicht in die Tonne oder sie nehmen gleich den gesamten Platz in Anspruch. Beides führt nur zu vermeidbarem Ungemach.

Autoteile sind kein Sperrmüll, sondern Schrott

Große Autoteile sind sperrig, und sperrige Abfälle stellt man naheliegenderweise auf den Sperrmüll. Leider wäre eine solche Entscheidung in diesem Fall aber ein Fehler: Autoteile haben beim Sperrmüll nichts verloren. Zwar kann es in Einzelfällen vorkommen, dass freundliche Abholer nicht genau hinschauen und das eine oder andere Teil mitnehmen – die Regel ist das aber nicht, und viel wahrscheinlicher ist es, dass die Autoteile einfach auf der Straße zurückbleiben.

Deshalb ist es sicher vernünftig, erst gar kein Risiko einzugehen und sich die Mühe des Rücktransports der nicht abgeholten Autoteile zu sparen. Besser ist es, die Autoteile gleich fachgerecht zu entsorgen: als Schrott. Lediglich ein Autokindersitz darf und kann als Sperrmüll entsorgt werden.

Werbung:

Unsere Empfehlung:
Bei ecoservice24.com können Sie deutschlandweit günstig einen Container bestellen. Und zwar zu einem Festpreis inklusive Transport und Entsorgung. Zur Preisübersicht gehen.

Autoverwertung und Schrottplatz nehmen Autoteile an

Eine sichere Adresse für die Entsorgung alter Autoteile ist die Autoverwertung oder der nächstgelegene Schrottplatz. Dort können nahezu alle Arten von Autoteilen abgegeben werden – allerdings fallen dafür mitunter Kosten an, die es im Vorfeld zu erfragen gilt.

Sind die nicht mehr benötigten Autoteile aus Metall, kann sich die Entsorgung sogar lohnen: Entweder übernimmt der Schrotthändler die Teile kostenlos oder er bezahlt im besten Fall sogar noch ein wenig Geld dafür. Auch fahrende Schrotthändler sind für alte Autoteile eine Option.

Deshalb kann es sich mitunter lohnen, die Autoteile einstweilen einzulagern, bis wieder ein mobiler Sammler unterwegs ist. Es versteht sich von selbst, dass Autoteile nicht einfach so in der freien Natur entsorgt werden dürfen!

Und auch der Gang zur städtischen Mülldeponie lohnt sich in vielen Fällen nicht: Meist wird dort die Annahme von Autoteilen verweigert. Im Zweifel sollte deshalb vor einem unnötigen Transport nachgefragt werden.

Werbung:


Autoteile günstig im Big Bag oder Container entsorgen?
Bei ecoservice24.com können Sie auch günstig einen Big Bag oder Container für Abfall bestellen. Und zwar zu einem Festpreis inklusive Transport und Entsorgung.

Gut erhaltene Autoteile eignen sich vielleicht zum Weiterverkauf

Gut erhaltene Autoteile müssen nicht zwangsläufig verschrottet werden. Oft bietet sich auch ein Weiterverkauf an. Geeignete Plattformen sind Online-Auktionshäuser. Dabei muss aber der Transport rechtzeitig geklärt werden, um späteren Streit zu vermeiden.

Grundsätzlich ist es immer am leichtesten, Autoteile aus Eisen oder sonstigem Metall zu entsorgen. Dieser Rohstoff ist gefragt. Schwieriger wird es bei Kunststoff, und größte Vorsicht geboten ist bei Autoteilen, die mit Problemstoffen in Berührung kommen – zum Beispiel Öl oder Schmiermitteln.

Diese sollten keinesfalls weiterverkauft, sondern professionell und sicher entsorgt werden. Es gibt auch auf Autoteile spezialisierte Firmen, die ihre Dienste allerdings nicht kostenlos anbieten.

Werbung:


Empfehlung: Unser Partner ecoservice24.com ist zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und sorgt für eine fachgerechte Entsorgung in ganz Deutschland.