Bilderrahmen entsorgen

Bilderrahmen gehören zu den beliebten Dekorationsartikeln. Sie bestehen aus vielen unterschiedlichen Materialien und verfügen häufig über eine dünne Glasscheibe. Durch Unachtsamkeit kann ein solches Bild auf den Boden fallen und dabei den Rahmen und auch die Glasscheibe beschädigen. In diesem Fall stellen sich viele die Frage, wie am besten ein Bilderrahmen entsorgt werden kann.

Wie entsorgt man einen Bilderrahmen?

  • Bilderrahmen können aus Holz, Metall, Stein oder Kunststoff bestehen.
  • Eine Entsorgung von kleinen Rahmen ist über die schwarze Restmülltonne möglich.
  • Große Bilderrahmen gehören zum Sperrmüll und können zum Wertstoffhof gebracht werden.
  • Die Glasscheiben von Bilderrahmen gehören nicht in den Altglas-Container!

Woraus besteht ein Bilderrahmen?

Ein Bilderrahmen dient in erster Linie der ansprechenden Einfassung von Bildern und stabilisiert diese. Die ersten Bilderrahmen waren aus Massivholz gefertigt und besaßen aufwändige Verzierungen.

Auch heute noch werden speziell für Gemälde hochwertige Barockrahmen verwendet. Dabei kann die Rahmenstärke unterschiedlich breit ausfallen. Ebenso wurden auch Marmor und Metall als Rahmen verwendet.

In heutiger Zeit werden Gemälde meist rahmenlos aufgehängt. Bei Fotos kommen Kunststoff- und Metallrahmen zum Einsatz.

Dabei sorgen die metallenen Ausführungen aus Edelstahl oder Aluminium für einen besonders eleganten Look.

Nicht immer ist ein Bild mit einer Scheibe abgedeckt

Gerade bei Fotorahmen sind die Fotos häufig mit einer dünnen Glasscheibe abgedeckt. Stattdessen verwenden einige Hersteller auch Kunststoff.

Glas- und Kunststoffabdeckungen dienen in erster Linie als Schutz vor Beschädigungen, können aber auch durch Spiegelungen die Ansicht verschlechtern.

Damit ein gerahmtes Bild sicher an der Wand aufgehängt werden kann, finden sich auf der Rückseite entsprechende Metallösen als Aufhänger.

Zudem ist auch die Rückseite des Bildes mit einer Pappe oder einer Platte aus Holzwerkstoff versehen, um dem Bild ausreichende Stabilität zu geben. Auch hier können weitere Komponenten, wie zum Beispiel ausklappbare Aufsteller enthalten sein.

Wie kann ein Bilderrahmen am besten entsorgt werden?

Wer kleine und kompakte Bilderrahmen entsorgen möchte, kann diese auf einfache Weise in die schwarze Restmülltonne geben.

Ein reiner Kunststoffrahmen darf jedoch auch in der gelben Tonne für Plastikabfälle entsorgt werden.

Wie bei allen Glasscheiben, darf die zerbrochene oder nicht mehr benötigte Glasscheibe eines Bilderrahmens nicht in den Altglas-Container geworfen werden.

Diejenigen, die große Bilderrahmen entsorgen möchten, sollten diese über den Sperrmüll abholen lassen. Selbstverständlich können die großen Ausführungen problemlos am örtlichen Wertstoffhof abgegeben warden.

Welche weiteren Entsorgungsmöglichkeiten für Bilderrahmen gibt es noch?

Wenn lediglich das Glas eines Bilderrahmens zerbrochen ist, kann dieser immer noch ohne Glasabdeckung weiterverwendet warden. Ebenso lässt sich mit geringem Aufwand auch eine Kunststoffscheibe installieren.

Metallrahmen werden auch vom Schrotthändler kostenfrei angenommen. Teilweise fahren diese mit ihren Lkws über Land und nehmen von den Haushalten kostenlos Metallschrott entgegen. Handelt es sich um einen reinen Holzrahmen, kann dieser auch im Ofen verbrannt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.