Geschenkpapier entsorgen

Geschenkpapier entsorgen

Nicht nur Heiligabend, sondern auch zum Geburtstag sind die meisten Geschenke wunderschön in Geschenkpapier eingepackt. Nach dem freudigen Auspacken fallen hierbei nicht selten große Mengen an Verpackungsmüll an. Erfahren Sie hier, wie Sie Geschenkpapier richtig entsorgen können.

Wie entsorgt man Geschenkpapier?

  • Unbeschichtetes und einfach bedrucktes Geschenkpapier kann in der Papiertonne entsorgt werden.
  • Mit Folie beschichtetes Geschenkpapier lässt sich in der gelben Wertstofftonne entsorgen.
  • Größere Mengen an altem Geschenkpapier kann beim örtlichen Wertstoffhof abgegeben werden.
  • Zum Basteln kann altes Geschenkpapier ebenfalls genutzt werden.

Um was handelt es sich eigentlich bei Geschenkpapier?

Geschenkpapier wird in verschiedenen Ausführungen angeboten. Hierbei kann es sich um Hochglanzpapier oder geprägtes Papier handeln. Aber auch beschichtetes Geschenkpapier ist weit verbreitet. Das unbeschichtete Papier kann problemlos zerrissen werden. Erkennbar ist dies an den ausgefransten Rändern, die nach dem Zerreißen entstehen.

Beschichtetes Geschenkpapier ist meist noch mit einer dünnen Kunststofffolie versehen. Dieses Papier lässt sich nur schwer zerreißen. Erkennbar wird hier immer die dünne Klarsichtfolie. Sie dient eigentlich dem äußeren Schutz und verhindert, dass Flüssigkeiten das Geschenk beschädigen kann.

Wie kann unterschiedliches Geschenkpapier am besten entsorgt werden?

Relativ unproblematisch ist das unbeschichtete Geschenkpapier. Dieses kann problemlos über die Altpapiertonne oder im örtlichen Altpapiercontainer entsorgt werden. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob das Papier mit Mustern eingefärbt ist oder aus einer dicken, geprägten Pappschicht besteht.

Ähnlich wie auch das übrige Altpapier kann dieses besonders einfach wieder recycelt werden. Dies empfiehlt auch der Verband Deutscher Papierfabriken. Selbst glänzendes und funkelndes Geschenkpapier ist meist nur einfach bedruckt und kann daher ohne Weiteres in die Papiertonne wandern.

Wer beschichtetes Geschenkpapier entsorgen möchte, der wirft dieses in die gelbe Wertstofftonne. Größere Mengen lassen sich aber auch bei einer Recyclingstation oder beim Wertstoffhof abgeben.

Die dünne Folienbeschichtung macht aus Geschenkpapier eine Art Verkaufsverpackung. Diese darf daher nicht mit normalem Papier in die Papiertonne gegeben werden. Hierzu gehören zum Beispiel auch die sogenannten Glacépapiere, Lackpapiere und Chromopapiere.

Selbstverständlich muss auch die Klarsichtfolie, die als Geschenkverpackung für Blumen dient, in die gelbe Wertstofftonne entsorgt werden.

Gibt es noch weitere Verwendungsmöglichkeiten für Geschenkpapier?

Diejenigen, die ihr Geschenk möglichst sorgsam auspacken, können das Geschenkpapier unter Umständen noch weiterverwenden. Zum Teil müssen lediglich die Knickkanten in Kauf genommen werden. Aus großzügigen Verpackungen lassen sich unter Umständen auch noch kleinere Geschenke gut verpacken.

In früheren Zeiten war es sogar üblich, Geschenkpapier nicht einfach wegzuwerfen, sondern mehrmals zu verwenden.

Buntes Geschenkpapier kann ebenso auch zum Basteln genutzt werden. In Kindergärten und Grundschulen lassen sich aus den bunten Schnipseln noch wahre Kunstwerke zaubern. Wer möchte, kann mit altem Geschenkpapier auch Schuhkartons bekleben und erhält auf diese Weise ansprechende Aufbewahrungskästen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.