Hundekotbeutel entsorgen

Wie entsorgt man Hundekotbeutel? Die meisten Hundekotbeutel bestehen aus Plastik, sind nicht recycelbar und gehören deshalb in der grauen Restmülltonne oder in öffentlichen Mülleimern entsorgt. Hundekotbeutel dürfen zur Entsorgung nicht in fremde Tonnen und haben auch nichts in der Wertstoff- oder Papiermülltonne zu suchen.

Werbung:


Hundekotbeutel professionell entsorgen lassen?

Unser Partner ecoservice24.com ist zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und sorgt für eine fachgerechte Entsorgung in ganz Deutschland. Klicken Sie HIER für eine kostenlose Offerte.

Auch der Gully oder gar die freie Natur sind nicht der richtige Platz für einen Hundekotbeutel.

Biologisch abbaubare Hundekotbeutel dürfen unter keinen Umständen in der Biotonne entsorgt werden! Hundekot stellt im Biomüll ein ernst zu nehmendes Risiko für Gesundheit und Umwelt dar.

Hundekotbeutel dürfen nicht in fremden Tonnen entsorgt werden

Eine leider immer noch sehr weitverbreitete Unart ist die Entsorgung der Hundekotbeutel in privaten Mülltonnen verschiedener Anwohner. Diese Art der Entsorgung ist aber nicht gestattet und stellt eine Straftat dar.

Wenn Hundehalter dabei erwischt werden, wie sie ihren Hundekotbeutel in einer fremden Tonne entsorgen, kann das Ärger bis hin zu einem Bußgeld nach sich ziehen.

Werbung:

Unsere Empfehlung:
Bei ecoservice24.com können Sie deutschlandweit günstig einen Container bestellen. Und zwar zu einem Festpreis inklusive Transport und Entsorgung. Zur Preisübersicht gehen.

Es empfiehlt sich daher, die Hundekotbeutel beim Spaziergang direkt in der nächsten öffentlichen Mülltonne zu entsorgen.

Gully, Wertstoff- und Biotonne sind nicht für Hundekotbeutel gedacht

Viele Hundehalter entsorgen ihre gefüllten Hundekotbeutel einfach im nächsten Gully. Das ist aber ebenfalls nicht gestattet. Auch eine Entsorgung in der freien Natur oder in der Wertstofftonne ist nicht erlaubt.

Üblicherweise gehören Hundekotbeutel in die graue Restmülltonne.

Das liegt einfach daran, dass die überwiegende Zahl der in Umlauf befindlichen Hundekotbeutel noch immer aus Plastik besteht, das nicht ohne Weiteres recycelbar ist.

Werbung:


Hundekotbeutel günstig im Big Bag oder Container entsorgen?
Bei ecoservice24.com können Sie auch günstig einen Big Bag oder Container für Abfall bestellen. Und zwar zu einem Festpreis inklusive Transport und Entsorgung.

Obwohl der Kot als solcher kompostierbar ist, muss er deshalb mit dem Hundekotbeutel als Restmüll entsorgt werden, worauf er in den großen Verbrennungsanalagen der Mülldeponien vernichtet wird.

Das ist natürlich eine gewisse Belastung für die Entsorgungssysteme, aber doch besser als eine Entsorgung über falsche Kanäle.

Um die Entsorgung von Hundekot so einfach wie möglich zu halten, sollten Hundekotbeutel aus öffentlich aufgestellten Spendern möglichst nicht zweckentfremdet, sondern den Hundehaltern überlassen werden.

Auch biologisch abbaubare Hundekotbeutel dürfen niemals in der Biotonne entsorgt werden

Das Problem der umweltverträglichen Entsorgung von Hundekotbeuteln ist den Herstellern bewusst und auch in den Köpfen vieler Hundehalter angekommen. Inzwischen gibt es deshalb auch Hundekotbeutel, die biologisch abbaubar sind.

Sie bestehen aus Mais, Kartoffeln oder Zuckerrübe – oder gleich ganz aus Papier. Trotz dieser zweifellos höheren Umweltfreundlichkeit dürfen jedoch auch diese Hundekotbeutel nicht in die Biotonne.

In vielen Gemeinden ist es sogar grundsätzlich verboten, Hunde- oder sonstigen Tierkot über die Biotonne zu entsorgen – zu groß ist die Gefahr einer Krankheitsübertragung.

Auch als Dünger für den heimischen Garten sollte Hundekot keinesfalls verwendet werden. Deshalb steht am Ende immer die einzige Möglichkeit: Hundekotbeutel gehören zur Entsorgung ausschließlich in den Restmüll.

Werbung:


Empfehlung: Unser Partner ecoservice24.com ist zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und sorgt für eine fachgerechte Entsorgung in ganz Deutschland.