Lumpen & Stoffreste entsorgen

Wie entsorgt man Lumpen und Stoffreste? Saubere und trockene Lumpen dürfen einfach lose im Altkleidercontainer entsorgt werden. Nasse und verschmutze Lumpen gehören dagegen zur Entsorgung in die Restmülltonne.

Gut erhaltene Lumpen und Stoffreste sollten nach Möglichkeit als Putzlappen oder Flicken weiterverwendet werden. Ganze und noch tragbare Kleidungsstücke sollten am besten gespendet werden. Lumpen, die mit Öl oder anderen Giftstoffen in Kontakt gekommen sind, müssen als Sonderabfall über eine entsprechende Sammelstelle entsorgt werden.

Saubere Lumpen dürfen in den Altkleidercontainer

Auch wenn der Name Altkleidersammlung etwas anderes vermuten lässt: Der Altkleidercontainer darf auch für die Entsorgung von Lumpen genutzt werden.

Wichtige Voraussetzung: Die Lumpen müssen sauber und trocken sein. Nasse oder stark verschmutzte Lumpen sind für die Zwecke der Altkleidersammlung nicht zu gebrauchen und würden unverhältnismäßig hohe Anforderungen an die Sortiermaschinen stellen.

Außerdem sollten die Lumpen anders als die alten Kleidungsstücke nicht verschnürt, sondern lose eingeworfen werden. Auf diese Weise fällt das Trennen der Lumpen von ganzen Kleidungsstücken leichter – denn natürlich werden beide unterschiedlichen Bereichen zugeführt.

Während die Kleidungsstücke aus dem Altkleidercontainer als solche weiterverkauft werden, finden die Lumpen meist Verwendung als Dämmmaterial.

Nasse und schmutzige Lumpen gehören in den Restmüll

Während trockene und saubere Lumpen und Stoffreste gut über die Altkleidersammlung entsorgt werden können, ist dieser Weg für nasse und verschmutzte Lumpen keine gute Lösung. Stattdessen sollten nasse und schmutzige Lumpen einfach in die graue Restmülltonne gegeben werden.

Als Teil des Restmülls werden die schmutzigen Lumpen einfach verbrannt und nicht aufwendig recycelt. Ein Recycling ist nur sinnvoll und möglich, wenn die Lumpen nicht verunreinigt oder feucht sind. Das vorherige Trocknen und Reinigen ist zwar technisch möglich, aber doch so kostenintensiv, dass es sich aus wirtschaftlicher Sicht nicht lohnt.

Der anfallende Energieverbrauch für das Recycling würde die Umwelt mehr belasten als eine Entsorgung über die Restmülltonne.

Lumpen besser weiterverwenden als entsorgen

An sich besteht vonseiten der Altkleidersammlung kein Bedarf an zusätzlichen Lumpen. Es sind mehr als genug im Kreislauf vorhanden, um eine ausreichende Menge an Füll- und Dämmmaterial zu produzieren.

Deshalb empfehlen viele Umwelt- und Entsorgungsexperten, Stoffreste und Lumpen nach Möglichkeit sinnvoll weiterzuverwenden – zum Beispiel als Putzlappen bei der Hausreinigung oder als Flicken für Bastel- und Ausbesserungsarbeiten.

Auch alte Kleider lassen sich im Rahmen von Ausbesserungsarbeiten noch einmal sinnvoll auftragen. Große saubere Lumpen können klein geschnitten und zu Reinigungszwecken benutzt werden.

Achtung: Lumpen, die mit Öl oder anderen giftigen Stoffen verunreinigt werden, dürfen nicht in den Restmüll, sondern müssen als Sonderabfall über eine entsprechende Sammelstelle entsorgt werden!