PVC Boden entsorgen

Wie entsorgt man PVC-Boden? Eine kleine Menge an PVC-Boden darf als Restmüll entsorgt werden. Größere Mengen PVC sollten über den öffentlichen Wertstoffhof oder mit Hilfe eines Containers einer Entsorgungsfirma entsorgt werden.

Werbung:


Pvc-boden professionell entsorgen lassen?

Unser Partner ecoservice24.com ist zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und sorgt für eine fachgerechte Entsorgung in ganz Deutschland. Klicken Sie HIER für eine kostenlose Offerte.

PLUS mit unserem Rabattcode entsorgen10 Geld sparen!

PVC in Form von Verpackungen gehört in den Gelben Sack beziehungsweise die Gelbe Tonne. PVC Boden zählt allerdings nicht als Verpackung und hat deshalb im Gelben Sack nichts zu suchen.

Asbesthaltige PVC Bodenfliesen müssen als Gefahrenstoff über die Schadstoffsammlung oder mit einer Entsorgungsfirma entsorgt werden.

Bodenbeläge aus PVC zählen bei der Entsorgung als Restmüll

Langlebige Gegenstände aus PVC, zum Beispiel Duschvorhänge, Schallplatten, Gummistiefel oder auch Elektrokabel zählen nicht als Verpackung und haben daher auch in der Gelben Tonne nichts zu suchen.

Sie gehören stattdessen in die Restmülltonne.

Werbung:

Unsere Empfehlung:
Bei ecoservice24.com können Sie deutschlandweit günstig einen Container bestellen. Und zwar zu einem Festpreis inklusive Transport und Entsorgung. Zur Preisübersicht gehen.

Das gilt umso mehr für einen Bodenbelag aus PVC.

Wird ein vollständiger Boden aus einer Wohnung oder einem Haus herausgerissen, dann kann die dabei anfallende Menge schnell das Fassungsvermögen einer haushaltsüblichen Mülltonne überschreiten.

Das kann für Konflikte mit den Nachbarn sorgen oder zumindest die heimischen Müllkapazitäten überfordern. Deshalb kann es sinnvoll sein, bei größeren Arbeiten gleich einen Sammelbehälter bereitstellen, in dem die PVC Stücke gesammelt werden.

Der Sammelbehälter kann dann bei einer öffentlichen Mülldeponie abgegeben werden. Je nach anfallender Menge können dabei Gebühren anfallen, die sich zudem regional unterscheiden können.

Werbung:


Pvc-boden günstig im Big Bag oder Container entsorgen?
Bei ecoservice24.com können Sie auch günstig einen Big Bag oder Container für Abfall bestellen. Und zwar zu einem Festpreis inklusive Transport und Entsorgung.

→ Bei der Bestellung unseren Gutscheincode entsorgen10 eingeben und 10 Euro Rabatt erhalten

Noch einfacher ist es, gleich direkt bei einem professsionellen Entsorger einen Container für PVC zu bestellen.

Auch bei der Entsorgung von PVC Bodenbelägen über einen Wertstoffhof sollten die geltenden Konditionen vor Transport und Abgabe erfragt werden.

Bei der Entsorung von alten PVC Böden ist Vorsicht geboten

Alte Bodenbeläge aus PVC, die vor dem Jahr 1993 verlegt wurden, können unter Umständen Asbest enthalten.

Heute ist dieser gefährliche und giftige Stoff zwar verboten, aber noch immer können sich entsprechend belastete PVC Böden in Umlauf befinden.

In diesem Fall ist bei der Entsorgung natürlich besondere Umsicht geboten. Asbesthaltige PVC Bodenbeläge dürfen nicht einfach über die Restmülltonne oder einen Sammelcontainer entsorgt werden.

Asbesthaltige PVC-Platten lassen sich nicht gut biegen und brechen leicht.

Oft handelt es sich um quadratische Fliesen in Linoleum-Optik. Diese asbesthaltigen Fliesen sollten nicht nur sehr schonend entfernt werden, um auffliegende Fasern möglichst zu vermeiden, sondern gehören auch als Gefahrenstoff entsorgt.

Experten empfehlen darüber hinaus das Tragen von Schutzkleidung – die Arbeit mit Asbest erfordert eine Atemschutzmaske der Filterkategorie FFP3.

Um eine Abgabe bei der Schadstoffsammlung kommt man in diesem Fall nicht herum – es gibt aber auch private Entsorger, die sich auf solche Stoffe spezialisiert haben und sich um alle lästigen Einzelheiten kümmern.

PVC als Verpackung gehört in die Gelbe Tonne entsorgt

PVC ist eine Abkürzung und steht für Polyvinylchlorid. Der Kunststoff ist weitverbreitet und wird häufig in Kombination mit Weichmachern eingesetzt, was für die Entsorgung durchaus ins Gewicht fällt.

Für die richtige Entsorgung von PVC spielt vor allem eine Rolle, in welcher Form der Kunststoff zur Entsorgung anliegt.

Handelt es sich um eine Verpackung, dann ist die Sache sonnenklar: PVC als Verpackung gehört in die Gelbe Tonne oder in den Gelben Sack, da die Hersteller dieser Verpackungen eine entsprechende Lizenzgebühr an das Duale System Deutschland entrichtet haben.

Allein für größere Mengen kann sich unter Umständen eine Entsorgung über den nächstgelegenen Wertstoffhof lohnen – allerdings können hier regional unterschiedliche Gebühren anfallen, weshalb immer eine rechtzeitige Recherche vor Ort beziehungsweise auf der offiziellen Internetseite empfehlenswert ist.

Werbung:


Empfehlung: Unser Partner ecoservice24.com ist zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und sorgt für eine fachgerechte Entsorgung in ganz Deutschland.