Schlittschuhe entsorgen

Schlittschuhe sind nach wie vor gefragt und bieten ein großes Wintervergnügen. Eislauf wird nicht nur von Profisportlern, sondern auch von vielen Laien begeistert betrieben. Mangels eingefrorener Seen weichen Schlittschuhläufer einfach in die Eishalle aus. Weniger klar präsentieren sich die Verhältnisse, wenn es um die Entsorgung der Schlittschuhe geht.

Dürfen alte Schlittschuhe einfach in die Hausmülltonne? Was gibt es bei den scharfen Kufen zu beachten?

Wie entsorgt man Schlittschuhe?

  • Schlittschuhe gehören nicht in den Altkleiderbehälter entsorgt.
  • Wertstoffhöfe nehmen in der Regel keine Schlittschuhe an.
  • Schlittschuhe können aber über die Restmülltonne entsorgt werden.
  • Gut erhaltene Schlittschuhe spenden oder weiterverkaufen.
  • Schlittschuhe lassen sich kaum vernünftig recyceln.

Schlittschuhe gehören nicht in die Altkleidersammlung

Für viele Menschen ist es eigentlich naheliegend: Schlittschuhe sind Schuhe und als solche ein Fall für die Altkleidersammlung. Tatsächlich haben Schlittschuhe zur Entsorgung aber nichts im Altkleidercontainer zu suchen.

Sie gehen am eigentlichen Zweck dieser Sammlungen vorbei und ruinieren mit ihren scharfen Kufen im schlimmsten Fall andere abgegebene Kleidungsstücke. Es ist also keine valide Lösung, Schlittschuhe einfach in einen Altkleiderbehälter zu geben.

Wertstoffhöfe nehmen meist keine Schlittschuhe an

Der Gang zum Wertstoffhof lohnt sich mit Schlittschuhen meist nicht: In der Regel nehmen Wertstoffhöfe keine Schlittschuhe an. Unter Umständen kann dies je nach Gemeinde variieren, aber normalerweise ist der Wertstoffhof für die Entsorgung von Schlittschuhen keine Option.

Schlittschuhe dürfen in die Hausmülltonne

Der einfachste Weg für eine Entsorgung der alten Schlittschuhe ist die Hausmülltonne. In dieser können die Schlittschuhe als Ganzes einfach entsorgt werden – es kann dabei allerdings nichts schaden, die Kufen mit alten Lappen zu umwickeln oder anderweitig zu schützen.

Das gilt auch, wenn die Schlittschuhe zum Sperrmüll gestellt werden:
Normalerweise gelten Schlittschuhe nicht als Sperrmüll, manche Gemeinden und Abholer zeigen sich allerdings kulant und nehmen Schlittschuhe mit – unter Umständen kann sich das versuchsweise Hinausstellen also lohnen. Im Zweifel ist die Restmülltonne aber der sichere Weg.

Gut erhaltene Schlittschuhe sind zu schade zum Entsorgen

Sind Schlittschuhe noch in gutem und tragbarem Zustand, dann ist es eigentlich keine gute Idee, sie einfach in den Müll zu geben. Stattdessen ist es eine bedenkenswerte Option, die alten Schlittschuhe einer karitativen Einrichtung zu spenden – oft können weniger begüterte Menschen noch viel damit anfangen.

Besonders gut erhaltene Markenschuhe können unter Umständen auch über ein Online-Auktionshaus oder einen Second-Hand-Shop weiterverkauft werden.

Schlittschuhe sind kaum ein Fall für das Recycling

Die Entsorgung alter Schlittschuhe ist schwierig, weil kaum ein vernünftiges Recycling möglich ist. Das liegt daran, dass Schlittschuhe wie viele andere Sportartikel aus einem umfangreichen Mix verschiedener Materialien bestehen. Diese alle wieder voneinander zu trennen ist mühselig bis teilweise unmöglich.

Die Hersteller von Schlittschuhen sind sich dieses Problems bewusst und arbeiten an umweltverträglicheren Lösungen. Im Augenblick empfiehlt es sich aber, Schlittschuhe so lange wie möglich zu nutzen, um den Entsorgungskreislauf nicht über Gebühr zu belasten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.