Fensterglas entsorgen

Sind alte Fenster nicht genügend gedämmt, geht viel Energie verloren. Die alten Fenster müssen im Rahmen der energetischen Modernisierung neuen Fenstern weichen und entsorgt werden. Es kommt auf die richtige Entsorgung von Fensterglas, aber auch der Rahmen an. Fensterfirmen können die Entsorgung der alten Fenster als Service anbieten, doch ist die Entsorgung auch über den Wertstoffhof oder über einen Container möglich. Auf keinen Fall gehört Fensterglas in den Altglascontainer. Nachfolgend haben wir die Möglichkeiten zur Entsorgung von Fensterglas zusammengefasst.

So entsorgt man Fensterglas inklusive Fensterrahmen richtig – Zusammenfassung

  • Fensterglas ist Flachglas und gehört nicht in den Altglascontainer.
  • Metallbedampfte Fenster, die mit Gas gefüllt sind, müssen immer beim Fachbetrieb entsorgt werden.
  • Entsorgung von Komplettfenstern kann als Service vom Fensterbauer angeboten werden.
  • Materialien können getrennt und dann entsorgt werden.
  • Entsorgung von einfachem Fensterglas kann über einen Container oder über den Wertstoffhof erfolgen.

Fensterglas als Flachglas

Bei Fensterglas handelt es sich um Flachglas, das anders als Flaschen und Gläser nicht in den Altglascontainer gehört.

An die Wiederverwertung von Flachglas werden besondere Qualitätsanforderungen gestellt. Die Weiterverwertung von Flachglas ist häufig aufwendig und kostspielig. Handelt es sich um metallbedampfte Fensterscheiben mit Gasfüllung, kann die Entsorgung nur über den Fachbetrieb erfolgen.

Entsorgung von Fenstern über den Fensterbauer

Die einfachste Möglichkeit, um Fensterglas zu entsorgen, ist die Entsorgung über den Fensterbau-Fachbetrieb:

Werden neue Fenster eingebaut, können die alten Fenster komplett mit Glas und Rahmen vom Fachbetrieb mitgenommen und fachgerecht entsorgt werden. Das ist auch bei metallbedampften und gasgefüllten Fenstern möglich.

Solche Fenster sollten in jedem Fall über einen Fachbetrieb entsorgt werden, da das Gas gefährlich für die Umwelt ist. Das ist auch dann möglich, wenn solche Fenster noch vorhanden sind und nicht gegen neue Fenster ausgetauscht werden.

Der Fachbetrieb kann diesen Service kostenlos oder kostenpflichtig anbieten. Abhängig vom Fachbetrieb und von der Region können für die fachgerechte Komplettentsorgung unterschiedliche Preise gelten.

Alte Fenster über den Wertstoffhof entsorgen

Die Entsorgung alter Fenster kann komplett über den Wertstoffhof erfolgen.

Bei einigen Wertstoffhöfen fallen dafür Kosten an. Die Mitarbeiter des Wertstoffhofs kümmern sich dann um die Entsorgung von Fensterglas und Fensterrahmen. Die Rahmen können aus unterschiedlichem Material, beispielsweise Holz, Kunststoff oder Metall, bestehen.

Das Material wird genau wie das Fensterglas der fachgerechten Entsorgung zugeführt. Wer seine alten Fenster selbst in Fensterglas und Rahmenmaterial trennt, kann Fensterglas und Rahmen auf dem Wertstoffhof speziellen Containern zuführen.

Metallbedampfte Fenster sollten nicht auf diese Weise entsorgt werden. Wer nicht genau weiß, ob seine Fenster metallbedampft sind, ist auf der richtigen Seite, wenn er sie bei einem Fensterfachbetrieb entsorgen lässt.

Entsorgung über Container

Container können über eine Woche zu einem Fixpreis gemietet werden. Die An- und Abfahrtskosten sowie die Kosten für die Entsorgung werden zusätzlich berechnet.

Die Berechnung der Kosten für die Entsorgung erfolgt nach dem Gewicht der Fenster. Auch hier können Rahmen und Fensterglas voneinander getrennt werden.

Dafür sind zwei separate Container – ein Baustoffcontainer für das Rahmenmaterial und ein Baustellenabfallcontainer für das Fensterglas – erforderlich. Diese Form der Entsorgung lohnt sich nur dann, wenn viele Fenster und auch größere Mengen von Baumaterial entsorgt werden müssen, denn sie ist etwas teurer.

Kosten

Natürlich spielen auch die Kosten und Entsorgungspreise eine grosse Rolle. Hier gibt es aber bundesweit grosse regionale Unterschiede. Bei einem Fensterfachbetrieb muss man mit Kosten von bis zu 30 Euro pro Fenster rechnen (exkl. Demontage). Der Preise für die Containerentsorgung der alten Fenster bewegt sich inkl. Miete zwischen 200 Euro und 250 Euro pro Tonne.

1 Kommentar

  1. Pingback: Fenster entsorgen | Entsorgen.org

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.