iPhone und iPad entsorgen

iPhone und iPad erfreuen sich nicht nur wachsender Beliebtheit, sie gehören eigentlich schon zur ganz selbstverständlich genutzten Standardausrüstung der meisten Menschen. Da beide Geräte bei ihrer Anschaffung eine Menge Geld kosten, liegt der Gedanke an eine Entsorgung von iPhone und iPad fern.

Werbung:


Iphone-ipad professionell entsorgen lassen?

Unser Partner ecoservice24.com ist zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und sorgt für eine fachgerechte Entsorgung in ganz Deutschland. Klicken Sie HIER für eine kostenlose Offerte.

PLUS mit unserem Rabattcode entsorgen10 Geld sparen!

Defektes Iphone entsorgen (© karepa / Adobe Stock)

Doch auch die teuerste Technik veraltet oder erleidet einen Defekt. Dann stellt sich die Frage: Wie lassen sich iPhone und iPad richtig entsorgen?

Wie entsorgt man ein iPhone oder iPad?

iPhone und iPad zählen als Elektroschrott und dürfen zur Entsorgung nicht in die Hausmülltonne! Alte iPhones und iPads können kostenlos an Apple zurückgegeben werden. Auch eine Entsorgung von iPhone und iPad als Elektroschrott über den öffentlichen Recyclinghof ist möglich.

Bei der Entsorgung von iPhones und iPads sollte unbedingt der Datenschutz beachtet werden! Manchmal ist beim Neukauf eines Apple-Geräts eine Inzahlungnahme des alten iPhones oder iPads möglich.

iPhone und iPad sind Elektroschrott und kein Fall für den Hausmüll

Auch wenn iPhone und iPad relativ klein sind und in jedem Müllsack unauffällig deponiert werden können: Das ist nicht statthaft und verboten. Sie gelten als Elektromüll und müssen auch als solcher entsorgt werden.

Werbung:

Unsere Empfehlung:
Bei ecoservice24.com können Sie deutschlandweit günstig einen Container bestellen. Und zwar zu einem Festpreis inklusive Transport und Entsorgung. Zur Preisübersicht gehen.

Das ist eine gesetzliche Regelung, deren Missachtung zu Strafen führen kann. Eine solche Art der Entsorgung wäre auch eine große Verschwendung: Ein iPhone oder ein iPad enthalten viele wertvolle Rohstoffe, die gut recycelt und für die Produktion neuer Geräte verwendet werden können.

Es lohnt sich also auf jeden Fall, die Applegeräte möglichst umweltgerecht zu entsorgen. Das geht auch sehr einfach und kostenlos – zum Beispiel direkt über den Hersteller.

Apple nimmt alte iPhones und iPads kostenlos zurück

Der einfachste Weg, um alte iPhones und iPads zu entsorgen, ist eine Rückgabe an den Hersteller. Zu einer solchen ist Apple ohnehin verpflichtet, und gleichzeitig wird auf diese Weise sichergestellt, dass die vielen wertvollen Ressourcen, die in den Geräten enthalten sind, so sorgfältig wie möglich recycelt werden.

Apple garantiert, dass dabei die Belange von Umwelt und Gesellschaft in vollem Umfang berücksichtigt werden – das Gerät landet also nicht auf einer fragwürdigen Giftmüllkippe irgendwo in den armen Ländern der Erde.

Werbung:


Iphone-ipad günstig im Big Bag oder Container entsorgen?
Bei ecoservice24.com können Sie auch günstig einen Big Bag oder Container für Abfall bestellen. Und zwar zu einem Festpreis inklusive Transport und Entsorgung.

→ Bei der Bestellung unseren Gutscheincode entsorgen10 eingeben und 10 Euro Rabatt erhalten

Die genauen Abläufe des Recyclingverfahrens unterliegen strikter Geheimhaltung, um Werkspionage und Produktfälschungen zu verhindern. Die Rückgabe eines alten iPhones oder iPads ist in jedem Apple-Shop kostenfrei möglich.

iPhones und iPads als Elektroschrott entsorgen

Natürlich können ausgediente iPhones und iPads auch ganz einfach als gewöhnlicher Elektroschrott entsorgt werden. In der Regel ist die Abgabe bei der entsprechenden Sammelstelle beziehungsweise auf dem Wertstoffhof völlig kostenlos.

Die genauen Bedingungen sowie die Öffnungszeiten variieren von Kommune zu Kommune und sollten deshalb vor Ort erfragt werden. Ein vernünftiges Recycling der kostbaren Rohstoffe sollte aber in jedem Fall auch über den öffentlichen Wertstoffhof gewährleistet sein – hier ist sogar die Transparenz größer, denn im Gegensatz zu Apples firmeneigenen Recyclingbetrieben ist man hier nicht an Betriebsgeheimnisse gebunden und kann alle Komponenten auslesen.

Wegen eines einzelnen iPhones lohnt sich natürlich keine Fahrt zum Wertstoffhof – deshalb ist es sinnvoll, den anfallenden Elektroschrott zu sammeln, bis sich der Aufwand lohnt. Zu viel sollte allerdings auch nicht zusammenkommen, sonst fallen womöglich Gebühren für die Entsorgung an.

Bei der Entsorgung den Datenschutz beachten

iPhones und iPads sind vielgenutzte Geräte, die eine beträchtliche Menge an sensiblen Daten beinhalten. Dieser Umstand muss bei einer fachgerechten Entsorgung unbedingt beachtet werden, da ansonsten ein Missbrauch der wichtigen Passwörter und Kontaktdaten droht.

Deshalb sind zwei vorbereitende Schritte notwendig: Zum einen müssen die noch aktuellen und benötigten Daten rechtzeitig gesichert und gegebenenfalls auf ein neues Gerät übertragen werden.

Zum anderen müssen die Daten von dem alten Gerät endgültig gelöscht werden, um ein Auslesen von Unbefugten und einen möglichen Missbrauch zu verhindern.

Außerdem sollen nicht mehr benötigte Aktivierungen aufgehoben werden, damit die Lizenzen für das neue Gerät zur Verfügung stehen. Eine physikalische Zerstörung der Daten ist praktisch nicht möglich; besser ist es, das iPad oder das iPhone einfach wieder in den Urzustand zu resetten.

Das geschieht über die Einstellungen des jeweiligen Geräts.

Gutschrift für das Altgerät bei einem Neukauf

Für die Rückgabe mancher alten iPhones und iPads gibt Apple Gutschriften aus, wenn gleichzeitig ein neues Gerät gekauft wird. Das kann für die oft hochpreisigen aktuellen iPhones und iPads einen schönen Rabatt bedeuten.

Ob die Inzahlungnahme des alten iPhones oder iPads möglich ist, muss im Einzelfall vor Ort mit Apple geklärt werden. Falls nicht, bleibt zumindest noch die kostenfreie Rücknahme des Altgeräts.

Mitunter kann das Altgerät auch nach Ablaufen eines Vertrags noch alternativ weitergenutzt werden: Als MP3-Player, Navi oder nach erfolgreichem Jailbreak als iPod.

Werbung:


Empfehlung: Unser Partner ecoservice24.com ist zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und sorgt für eine fachgerechte Entsorgung in ganz Deutschland.