Joghurtbecher entsorgen

Jeder Deutsche produziert rund 46 Kilogramm Plastikmüll im Jahr. Einen Großteil davon nehmen Verpackungen und Becher ein. Da ist es nur logisch, dass versucht werden muss, den Verbrauch immer mehr zu reduzieren. Zudem ist es auch sehr wichtig, Plastik richtig zu entsorgen. Der folgende Ratgeber beschäftigt sich damit, wie du dein Joghurtbechern am besten entsorgen solltest.

Wie entsorgt man einen Joghurtbecher?

  • Joghurtbecher bestehen zumeist aus Polypropylen (einem Kunststoff)
  • Sie sollten niemals über die Restmülltonne entsorgt werden
  • Deckel aus Aluminium werden über den Gelben Sack beziehungsweise die Gelbe Tonne entsorgt
  • Joghurtbecher sollten nach der Benutzung nicht ineinander gestapelt werden, da die Sortieranlagen dadurch nicht ihrer Arbeit nachgehen können

Aus welchem Material bestehen Joghurtbecher?

Die meisten Joghurtbecher bestehen aus unterschiedlichen Kunststoffen, wie zum Beispiel aus PS, PP oder PET. Sie werden speziell für die Lebensmittelindustrie entwickelt und gefertigt.

Joghurts sind in verschiedenen Größen und Formen erhältlich. So können die Becher auch diverse Wandstärken aufweisen und werden auf Wunsch auch in individuell angefertigt.

Nicht selten werden sie in einer speziellen Mehrschichttechnologie produziert. Hierbei kommen gleich mehrere der oben erwähnten Materialien zum Einsatz. Dadurch sind viele verschiedene Kombinationen möglich.

Wie sollte ein Joghurtbecher entsorgt werden?

Häufig stellt sich die Frage, ob ein Joghurtbecher nach dem Verzehr des Joghurts ausgespült werden muss, bevor er entsorgt wird. Andere stapeln mehrere Exemplare, damit sie nicht so viel Platz in der Mülltonne einnehmen. Doch was ist davon richtig?

Viele Menschen nehmen das Recycling zwar ernst, machen dabei aber leider auch immer wieder einige Fehler. Beim Entsorgen von Joghurtbechern gilt es auf folgende Punkte zu achten:

Sollten Joghurtbecher gestapelt oder nicht gestapelt werden?

Nachdem der Joghurt verzehrt wurde, sollten die Becher einzeln in der Gelben Tonne oder im Gelben Sack entsorgt werden.

Auch wenn sie dabei dann mehr Platz einnehmen, ist dies sehr wichtig. Denn die Becher laufen später ebenfalls einzeln durch die Sortieranlage. Würden Sie dort gestapelt ankommen, kann dies nicht funktionieren.

Sollten Joghurtbecher ausgespült werden?

Wer jeden Joghurtbecher nach der Verwendung ausgespült, hat sicherlich einen guten Hintergedanken. Zudem ist die Lagerung dadurch auch deutlich hygienischer, insbesondere dann, wenn die Gelbe Tonne beziehungsweise der Gelbe Sack erst Tage oder Wochen später abgeholt wird.

Dennoch hat das Ausspülen auch einen Nachteil: Es wird jedes Mal Wasser verschwendet. Durch die Verwendung von Spülmittel werden dann die Gewässer unnötig belastet.

Die perfekte Lösung ist es daher, die Joghurtbecher grob mit einem Löffel auszukratzen und dann in die Gelbe Tonne oder in den Gelben Sack zu geben. In der Branche wird in hierbei von löffel- oder spachtelrein gesprochen.

Wie sollte der Aluminiumdeckel eines Joghurtbechers entsorgt werden?

Es wurde nun bereits mehrfach erwähnt, dass die Joghurtbecher über die Gelbe Tonne beziehungsweise über den Gelben Sack entsorgt werden sollten. Doch was geschieht mit den Aluminiumdeckeln, der sehr häufig zum Einsatz kommt?

Wenn diese nicht richtig von den Bechern entfernt werden, wird beides häufig von den Sortieranlagen gemeinsam entsorgt. Das ist aber genau das Problem, denn schließlich handelt es sich hierbei um verschiedene Materialien.

Daher ist es sehr wichtig, nach dem Essen immer den Deckel von dem Becher zu entfernen und separat in den Plastikmüll zu geben.

Auf diese Weise landet Ersterer dann später wie geplant beim Aluminium und Letzterer beim Kunststoff. Auf diese Weise kommt dann auch nicht die Sortieranlage durcheinander und kann störungsfrei ihrer Arbeit erledigen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.