Klimagerät oder Klimaanlage entsorgen

Altes Klimagerät entsorgen

In der heißen Jahreszeit verrichten Klimageräte zuverlässig ihren Dienst. Die hochwertigen Geräte arbeiten meist mit einer Kühlflüssigkeit. Auch wenn die modernen Geräte kein FCKW mehr enthalten, gibt es zum Teil noch ältere Geräte. Viele fragen sich, wie ein Klimagerät oder eine Klimaanlage am besten entsorgt werden kann. Die nachfolgenden Tipps sollen hier etwas weiterhelfen.

Wie entsorgt man ein Klimagerät?

Ein Klimagerät wird am besten auf dem Wertstoffhof oder Recyclingstation entsorgt. Eine Abholung durch eine Entsorgungsfachfirma ist auch möglich. Je nachdem sind auch Händler von Klimaanlagen dazu verpflichtet, die Altgeräte kostenfrei zurückzunehmen.

In einigen Fällen lohnt sich die Reparatur von Klimageräten und Klimaanlagen.

Woraus besteht eigentlich eine Klimaanlage?

Zunächst müssen zwischen einem mobilen Klimagerät und einer fest installierten Klimaanlage unterschieden werden.

Das Klimageät

Bei einem Klimagerät handelt es sich in aller Regel um ein sogenanntes Monoblock-Gerät, bei dem sich alle Komponenten zum Kühlen, Entfeuchten, Luftfiltern und teilweise auch Heizen in einem Gehäuse befinden. Diese Modelle sind mit Rollen ausgestattet und können daher flexibel eingesetzt werden.

Das Gehäuse besteht aus Kunststoff und ist mit einem Digital-Display und einem Bedienfeld ausgestattet. Viele Modelle lassen sich auch per Fernsteuerung oder gar per Smartphone-App steuern.

Ein Klimagerät arbeitet ähnlich wie ein kleiner Kühlschrank und verfügt über einen Kompressor. Dieser sorgt mit einem Wärmetauscher dafür, dass die über einen Ventilator angesaugte warme Luft durch Kondensation abkühlt.

Diese wird dann an den Raum abgegeben. Nachteilig ist, dass diese Geräte ein lautes Betriebsgeräusch erzeugen und somit für Schlafräume während der Nacht weniger geeignet sind.

Um die kondensierte Luft abzutransportieren, benötigen diese Geräte einen Abluftschlauch. Dieser wird meist aus dem Fenster gehängt. Damit die eindringende Warmluft zu keiner Leistungseinbuße des Klimagerätes führt, wird der Spalt zwischen Abluftschlauch und geöffnetem Fenster mit einer Folie versiegelt.

Die Klimaanlage

Viele kennen die fest installierten Klimaanlagen in Hotels im Urlaub. Aber auch daheim installieren viele eine sogenannte Split-Anlage. Dabei wird ein Großteil der Elektronik mit Kompressor, Wärmetauscher und Ventilator in ein separates Kunststoff- oder Metallgehäuse verpackt und außen an der Hausfassade montiert.

Im jeweiligen Raum befindet sich dann der Luftaustritt und die Steuereinheit. Diese wird meist oberhalb im Raum an der Wand befestigt. Zwischen Außen- und Inneneinheit wird die kalte Luft und auch die kondensierte Luft über ein Schlauchsystem transportiert.

Unabhängig davon, ob Sie ein Standgerät oder eine Split-Anlage wählen, in allen Fälle handelt es sich um Elektrogeräte. Problematisch sind die älteren Modelle, in denen noch Fluorchlorkohlenwasserstoff zum Kühlen verwendet wird.

FCKW kann die Ozonschicht der Erde beeinträchtigen, sodass diese Systeme, ähnlich wie bei einem Haushaltskühlschrank nur über einen geschlossenen Rohrkreislauf verwendet werden dürfen. Man spricht hier auch umgangssprachlich von einem gefährlichen Treibhausgas.

Wie kann ein Klimagerät oder eine Klimaanlage am besten entsorgt werden?

FCKW-haltige Modelle können heute fachgerecht entsorgt werden, sodass das Gas im Inneren nicht an die Umluft abgegeben wird. Ein Klimagerät oder eine Klimaanlage können Sie in den meisten Gemeinden in den Container geben, wo auch Kühl- und Gefrierschränke gesammelt werden.

Handelt es sich um ein modernes Gerät ohne FCKW haben Sie die Möglichkeit, dieses in den Sammelcontainer für Elektroschrott zu geben. Beachten Sie, dass eine Klimaanlage zu den fest installierten Elektrogeräten gehört und daher eigentlich nicht unter das ElektroG fallen.

Selbstverständlich können Sie auch eine Entsorgungsfachfirma mit der Abholung beauftragen. Hierbei fallen jedoch meist höhere Gebühren an, als wenn Sie diese Geräte selbst zum Wertstoffhof oder zur Recyclingstation bringen.

Wie können Klimageräte oder Klimaanlagen noch entsorgt werden?

Wenn Sie ein Klimagerät oder eine Klimaanlage bei einem örtlichen Händler gekauft haben, der über eine Verkaufsfläche von mehr als 400 m² besitzt, so ist dieser zur Rücknahme der Altgeräte verpflichtet.

Ebenso können Sie aber auch online bestellte Klimageräte zurückgeben. In diesem Fall sind die Online-Händler sogar verpflichtet, Ihnen eine Sammelstelle in erreichbarer Nähe zu benennen. Viele Händler nehmen Ihre alte Klimaanlage oder Ihr Standgerät entgegen, wenn Sie dort ein neues Gerät erwerben.

Bei defekten Klimageräten oder Klimaanlagen ist abzuwägen, ob diese repariert oder entsorgt werden können. Gerade bei den Split-Anlagen lohnt es sich allein wegen des hohen Anschaffungspreises, einen Fachmann zu beauftragen. In den meisten Fällen muss lediglich ein neues FCKW-freies Kühlmittel nachgefüllt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.