Lavalampe entsorgen

Manchmal passt es einfach nicht mehr vom Stil, vielleicht aber auch liegt es an einem Defekt, dass eine gebrauchte Lavalampe entsorgt werden muss. Welches der Grund auch sein mag, es gilt sich um eine korrekte Entsorgung zu kümmern, sodass der Recycling-Kreislauf wirken kann und kein unnötiger Müll verbrannt werden muss.

Wie entsorgt man eine Lavalampe?

Eine Lavalampe wird beim nächsten Wertstoffhof entsorgt, da sich in der Regel keine Giftstoffe in modernen Lampen befinden. Alternativ kann auch die Flüssigkeit über den Hausmüll und die Flasche selber im Glascontainer entsorgt werden.

Nicht immer muss die Lavalampe entsorgt werden

Sollte die Lampe natürlich nicht mehr funktionieren, so bleibt nichts anderes übrig, als sie zu entsorgen. Wenn sie allerdings noch funktioniert, so bietet es sich an die Lavalampe weiterzuverkaufen.

Dazu gibt es mittlerweile unzählige Online-Portale, wie beispielsweise der Gebrauchtwaren-Marktplatz Ebay. Eine andere Möglichkeit wäre der Gang auf den Flohmarkt, dort findet sich oft schnell ein Interessent. Auf diesem Wege ist man nicht nur die gebrauchte Lavalampe los, sondern erhält dafür auch noch Geld.

Woraus besteht eine Lavalampe?

Eine Lavalampe teilt sich meist in zwei Bestandteile auf. Zum einen in die Flasche, welche die Flüssigkeit zum Betrieb der Lampe enthält. Zum anderen in das Gerät, welches aus dem Design und dem Elektronikteil besteht. In einigen Fällen ist es möglich, dass sich das Design von der Elektronik lösen lässt.

So wird die Flasche einer Lavalampe richtig entsorgt

Wie bei nahezu allem im Leben, so gibt es auch bei der Flasche der Lavalampe ein Ende. Dies ist der Fall, wenn die Lampe nicht mehr wie gewohnt funktioniert. Dann ist nicht unbedingt das ganze Gerät defekt, sondern in der Regel muss lediglich die Flasche ausgetauscht werden.

Normalerweise enthalten diese Flaschen keine giftigen Stoffe, wenn sie auf dem deutschen Markt gekauft worden sind. Der Inhalt besteht meist aus Ölen, Salzwasser und Wachs. Sollte es auf der Flasche also keine anderen Hinweise geben, so muss sie nicht als Sondermüll entsorgt werden.

In diesem Fall wird die Flasche als erstes von der Lampe losgelöst werden. Ist dies geschehen, so kann entweder ein Loch in den Kronkorken der Flasche gestochen werden oder sie wird wie ein Bier geöffnet.

Der restliche Inhalt kann nun einfach im Hausmüll und die Flasche im Glas Recycling entsorgt werden.

Ist es möglich die Elektronik von dem Design zu trennen, so kann letztes in der Regel im Restmüll entsorgt werden. Ist dies nicht der Fall, so muss die gesamte Lavalampe im Wertstoffhof entsorgt werden.

Wieso sollte eine Lavalampe recycelt werden?

Die Deutschen sind sehr gut darin Glas und Altpapier zu recyceln – mehr als 80 % trennen hier vom Restmüll. Bei Elektrogeräten sieht dies ganz anders aus und die Quote fällt auf unter 50 %. Dabei ist gerade Elektroschrott sehr wertvoll und es werden, da dieser oft im Restmüll landet und dann verbrannt wird, viele Ressourcen verschwendet.

So wird eine fachgerecht entsorgte Lavalampe weiter verwendet

Nachdem die Designelemente, welche meist aus Plastik bestehen, diesem Wertstoffkreislauf hinzugeführt worden sind, finden sich im Elektroanteil Gold, Silber, Kupfer und teilweise andere seltene Metalle wie beispielsweise Palladium, Tantal oder Neodym. All diese Stoffe werden wiederverwertet, wodurch der ökologische Fußabdruck des Menschen kleiner wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.