Markise entsorgen

Wie entsorgt man eine Markise? Markisen zählen nicht als regulärer Hausmüll und müssen als Sperrmüll entsorgt werden. Beachtet werden sollte hier darüber hinaus, dass die Markise bei der Entsorgung nicht länger als 2,2 m sein darf und somit gegebenenfalls sogar zunächst halbiert werden muss.

Nicht zuletzt sollte auch stets beachtet werden, dass die Markise möglicherweise einen elektrischen Motor besitzt, welcher eine gesonderte Entsorgung voraussetzt.

Markise vor der Entsorgung zerkleinern

Es sollte beachtet werden, dass für Markisen mit einer Länge von über 2,2 m eine spezielle Regel gilt, denn diese dürfen nicht in ihrer vollen Länge entsorgt werden.

Daher müssen solche Markisen zunächst zerkleinert werden, sodass die einzelnen Stücke eine Länge von 2,2 m nicht überschreiten. Wird die Markise hingegen nicht zerkleinert, so kann es durchaus zu einer Strafzahlung kommen, beziehungsweise die Markise wird erst gar nicht angenommen.

Markise im Sperrmüll entsorgen

Grundsätzlich kann eine Markise nicht einfach über den Hausmüll – und damit über den Restmüll entsorgt werden. Die Entsorgung muss stets über den Sperrmüll erfolgen, denn Markisen werden als solcher eingestuft.

Der Sperrmüll wird in den meisten Städten und Gemeinden zweimal pro Jahr abgeholt, sodass die alte oder beschädigte Markise einfach in diesem Zuge entsorgt werden kann – es ist aber auch möglich, gesondert seinen Sperrmüll abholen zu lassen, wobei dabei höhere Kosten anfallen.

Markise auf einem Abfallhof entsorgen

Eine andere Möglichkeit für die Entsorgung von einer Markise stellt die Abgabe auf einem Abfallhof in der unmittelbaren Nähe dar. Die meisten Abfallhöfe nehmen Markisen an, solange an diesen keine Elektromotoren montiert sind.

Diese Möglichkeit zur Entsorgung ist grundsätzlich deutlich kostengünstiger als die Entsorgung über den Sperrmüll.

Markisen mit Motor zählen als Elektroschrott

Ist ein Elektromotor an der Markise verbaut, welche entsorgt werden soll, so kann die Entsorgung nicht einfach in Form von Sperrmüll erfolgen, denn die Markise wird dann als Elektroschrott eingestuft.

Ist dies der Fall, so sollte die Entsorgung stets auf einem Wertstoffhof erfolgen, welcher auch Elektroschrott entgegennimmt.

Werbung:

Dieser geniale Biomüll-Abfallbehälter reduziert Gerüche und ist leicht zu reinigen

Letzte Aktualisierung: 1.08.2021 / * Werbelink / Bildquelle: Amazon

Markise recyceln – es gibt viele Möglichkeiten

Wer eine alte oder beschädigte Markise besitzt und über deren Entsorgung nachdenkt, sollte sich zunächst überlegen, diese anderweitig zu verwenden, denn es gibt viele Alternativen zur Entsorgung: Unter anderem kann das Markisentuch zum Basteln verwendet werden. Genauso kann dieses zum Bespannen weiterer Möbel verwendet werden.