Zigarettenstummel entsorgen

Wie entsorgt man Zigarettenstummel? Zigarettenstummel dürfen ausschliesslich in der Restmülltonne entsorgt werden, da sie giftige Stoffe enthalten. Die Entsorgung von Zigarettenstummel auf der Strasse oder in der Toilette sind verboten.

Werbung:


Zigarettenstummel professionell entsorgen lassen?

Unser Partner ecoservice24.com ist zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und sorgt für eine fachgerechte Entsorgung in ganz Deutschland. Klicken Sie HIER für eine kostenlose Offerte.

Auch auf dem Kompost und in der Biotonne haben Zigarettenstummel natürlich nichts zu suchen! Alternativ gibt es das Sammelsystem TobaCycle, bei dem es darum geht, Zigarettenreste aus Umwelt und Restmüll zu verbannen.

Zigarettenstummel enthalten bei der Entsorgung giftige Stoffe

Zigarettenstummel mögen klein und unauffällig sein und vielerorts schon zum Alltag gehören. Das ändert aber nichts daran, dass in den kleinen und meist achtlos weggeworfenen Stummeln eine Menge Schadstoffe stecken – tödliches Gift, das Umwelt und Tiere gleichermaßen schädigen kann.

Zu den enthaltenen gefährlichen Schadstoffen zählen Arsen, Benzol, Blei, Formaldehyd und vor allem das bekannte Nikotin. All diese Inhaltsstoffe bleiben nicht im Stummel, bis dieser aufgefegt wird oder sich zersetzt, sondern geraten bei der unachtsamen Entsorgung mit dem Regen in das Grundwasser.

Die Folgen treffen also letzten Endes uns alle. Aus diesem Grund sollten Zigarettenstummel auf gar keinen Fall einfach an Ort und Stelle fallen gelassen oder weggeschnippt werden.

Auch auf dem Kompost oder in der Biotonne haben Zigarettenkippen rein gar nichts zu suchen! Bis Zigarettenstummel zerfallen, können über 15 Jahre vergehen!

Die Filter der Zigarettenstummel bestehen außerdem aus Kunststoff und können bei unsachgemäßer Entsorgung ebenfalls zu einer erheblichen Belastung für die Umwelt werden.

Aktuell fallen weltweit rund 4,5 Billionen Zigarettenstummel pro Jahr an, davon gelangen 80 Prozent direkt in die Umwelt und richten dort großen Schaden an.

Zigarettenstummel auf den Bordstein oder in der Toilette entsorgen

Die beliebteste und am weitesten verbreitete Art der Entsorgung von Zigarettenstummeln ist das achtlose Wegschnippen auf den Fußweg oder auf den Bordstein oder das Hinunterspülen über die Toilette.

Beide Varianten sind eine falsche Entsorgung und stellen für die Umwelt eine erhebliche Belastung dar. Schon ein einfacher Regenguss genügt, um aus Zigarettenstummeln die enthaltenen Gifte auszuwaschen und in die Kanalisation zu befördern.

Werbung:

Dieser geniale Biomüll-Abfallbehälter reduziert Gerüche und ist leicht zu reinigen

Letzte Aktualisierung: 26.09.2021 / * Werbelink / Bildquelle: Amazon

Werden die Zigarettenrest in der Toilette entsorgt, geht dieser Vorgang noch einmal deutlich schneller vonstatten.

Das vermeintlich harmlose Wegwerfen eines Zigarettenstummels ist also nichts weiter als eine fortgesetzte Umweltverschmutzung, die tagtäglich unzählige Mal geschieht und uns allen großen Schaden zufügt.

Über das Regenwasser können die Giftstoffe außerdem auch von kleinen Tieren und Fischen aufgenommen werden, die dann wieder auf dem Teller der Menschen landen. Aus diesen nachvollziehbaren Gründen sollte deshalb unbedingt davon abgesehen werden, den Zigarettenstummel einfach an Ort und Stelle auf den Boden zu entsorgen – auch wenn es natürlich das Bequemste wäre.

Zigarettenstummel gehören ausschließlich in die Restmülltonne entsorgt

Ungeachtet aller abweichenden Meinungen gibt es nur einen Platz, an dem Zigarettenstummel richtig aufgehoben sind: Das ist die Restmülltonne. Alle anderen Alternativen sind falsch – ausgenommen natürlich die Nutzung der eigens zu diesem Zweck aufgestellten Aschenbecher.

Zigarettenasche ist übrigens nicht als Dünger geeignet, deshalb sollte der Inhalt eines solchen Aschenbechers keineswegs über Beete oder Felder verteilt werden, denn das würde genau zum Gegenteil der beabsichtigten Wirkung führen.

Eine weitere Möglichkeit der Entsorgung bietet die Firma TobaCycle, die ein neues Sammelsystem für Zigarettenstummel eingerichtet hat, mit dem Ziel, diese möglichst umfassend zu recyceln.

Allerdings stehen die Recyclingsysteme für Zigarettenstummel noch ganz am Anfang: Die Zigarettenstummel werden in Kunststoff eingearbeitet, aus dem Dosen produziert werden.

Wie nachhaltig diese Art von Recycling ist, muss erst noch die Zukunft zeigen. Zumindest gelangen die Zigarettenstummel auf diese Art nicht gleich in die Umwelt und können zunächst keinen Schaden anrichten.

Da das Recycling von Zigarettenstummeln keine große Gewinne verspricht, finden sich nur zögerlich weitere Partner, die sich an diesem wichtigen Vorhaben beteiligen.