Zimmertüren entsorgen

Alte Zimmertüren entsorgen

Im Rahmen von Renovierungsarbeiten müssen häufig alte Türen gegen neue Zimmertüren ausgetauscht werden. Nicht immer können diese Türen anderweitig verwendet werden, da hier immer die Maße zu berücksichtigen sind. Zudem sind die meisten Zimmertüren recht sperrig und schwer. Viele fragen sich daher, wie eine nicht mehr benötigte oder beschädigte Zimmertür sich am besten entsorgen lässt.

Wie entsorgt man Zimmertüren?

Alte Zimmertüren können als Sperrmüll beim örtlichen Wertstoffhof entsorgt werden. Sie gelten jedoch bei vielen Deponien oftmals nicht als Altholz, sondern als Baustoff. Ist die Zimmertüre unbehandelt und aus reinem Holz, kann sie auch sie auch beim nächsten Osterfeuer verbrannt werden.

Woraus besteht eine Zimmertür?

Zimmertüren gehören zur Kategorie der Innentüren. Sie befinden sich daher innerhalb von Wohnräumen und bilden deren Zugang. Die wichtigste Komponente stellt das eigentliche Türblatt dar.

Dieses kann zum Beispiel aus nachfolgenden Materialen hergestellt sein:

  • Massivholz,
  • Kunststoffbeschichtete Pressspanplatten mit Hohlraumfüllung,
  • Pressspanplatten mit Röhrenspaneinlage sowie
  • Tür mit Vollspaneinlage.

Massivholztüren weisen ein hohes Eigengewicht auf. Sie können naturbelassen oder lackiert ausgeführt sein. Die Zimmertüren mit Hohlraumfüllung bestehen meist aus zwei dünnen Pressspanplatten mit Kunststoffbeschichtung.

Dabei kann der Hohlraum entweder aus einer Kartonwabenfüllung bestehen oder aus extrudiertem Polystyrol. Vorteilhaft ist in diesem Fall das leichtere Gewicht einer solchen Zimmertür.

Eine Alternative stellen die Türen mit Röhrenspaneinlage dar. Hierbei handelt es sich um ein Modell, welches im Kern aus einer dicken Spanplatte besteht, in welche Röhren eingefräst wurden. Auch hier soll die Tür durch dieses Verfahren ein leichteres Eigengewicht aufweisen.

Schließlich gibt es noch die Tür mit Vollspaneinlage, wobei es sich um eine robuste, vollflächige Vollspanplatte handelt, die außen von zwei dünnen Spanplatten umgeben sind.

Zu den weiteren Komponenten gehören noch die Türbeschläge. Sie bestehen aus Messing oder Edelstahl. Hiermit sind die Drücker und Schlüssellochabdeckungen gemeint. Das Türschloss selbst besteht meist aus Stahlblech.

Darüber hinaus können einige Zimmertüren noch mit Kunststoffdichtungen umgeben sein.

Was gilt es bei der Entsorgung alter Zimmertüren zu beachten?

Alte oder beschädigte Zimmertüren mit Kunststoffbeschichtung und Beschlägen gehören in die Kategorie des Sperrmülls. Viele Gemeinden holen aber nur Schranktüren, nicht aber Zimmertüren, im Rahmen der Sperrmüllabfuhr ab. Sie können aber problemlos beim örtlichen Wertstoffhof oder bei der Recyclingstation abgegeben werden.

Unbehandelte Massivholztüren können dort oft in den Altholz-Container geworfen werden. Bei behandelten Zimmertüren sind aber viele Deponien der Meinung, dass es sich um Bauabfall handelt. Hier gilt es im Vorfeld der Entsorgung mit dem Wertstoffhof die Details abzuklären.

Die Anlieferung von schweren Zimmertüren ist aber nicht allen Personen möglich. Aus diesem Grund bieten die meisten Wertstoffhöfe auch einen kostenpflichtigen Abholservice an.

Ebenso lassen sich alte Türen auch über einen Container-Dienst entsorgen. Diese stellen bei größeren Renovierungsarbeiten einen Container vor Ort ab. Sobald dieser befüllt ist oder nicht mehr benötigt wird, holt das Entsorgungsunternehmen den Container wieder ab. Hier können mitunter höhere Kosten auf Sie zukommen.

Zimmertüren verbrennen?

Unbehandelte Zimmertüren können für das nächste Osterfeuer bereitgestellt werden. Keinesfalls dürfen hier jedoch kunststoffbeschichtete Modelle oder lackierte / bemalte Türen verbrannt werden.

Nicht immer muss eine Zimmertür entsorgt werden. Sie lassen sich mit etwas handwerklichem Geschick noch zu Ablageflächen, Tischen, Regalen und auch zu Dekorationszwecken weiterverwenden. Robuste Einzelstücke aus Massivholz bilden zum Beispiel im Garten einen interessanten Blickfang.

Wer eine funktionstüchtige Zimmertür loswerden möchte, der kann diese zum Beispiel über die bekannten Online-Kleinanzeigen-Portalen wie zum Beispiel eBay verkaufen oder verschenken. Es kann durchaus sein, dass einige noch genau die zu entsorgende Zimmertür für ihren Bedarf suchen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.