Zinn entsorgen

Wie entsorgt man Zinn? Zinn sollte zwingend über den Wertstoffhof entsorgt werden. Auf keinen Fall gehört es in den Hausmüll. Zum anderen ist aber auch der Verkauf an den Schrotthändler möglich, wenn es sich um sehr reines Zinn handelt.

Bei Zinn handelt es sich um ein Schwermetall mit einem sehr niedrigen Schmelzpunkt, weshalb von diesem viele Verwendungszwecke ausgehen.

Zinn nicht über den Hausmüll entsorgen!

Über den Hausmüll sollte die Entsorgung von Zinn grundsätzlich nicht stattfinden, denn dadurch kann das Schwermetall durchaus in die Umwelt gelangen und hier für Verunreinigungen sorgen. Gerade in das Grundwasser sollte Zinn nämlich nicht gelangen. Aus diesem Grund gehört Zinn weder in den Hausmüll, noch in den Sperrmüll.

Zinn über den Wertstoffhof entsorgen

Wer größere Mengen an Zinn besitzt, welche teilweise auch mit anderen Materialien vermischt sind beziehungsweise Verunreinigungen aufweisen, sollte diese zum Wertstoffhof bringen.

In der Regel kann altes Zinn bei jedem Wertstoffhof entsorgt werden. Dennoch sollte vor der Entsorgung überprüft werden, ob die Abgabe bei dem lokalen Wertstoffhof tatsächlich möglich ist.

Zinn von dem Wertstoffmobil abholen lassen

Besonders komfortabel ist die Entsorgung von Zinn durch eine Abholung von dem Wertstoffmobil – viele größere Gemeinden oder Städte bieten einen solchen Service an. Gerade größere Mengen an Zinn können von dem Wertstoffmobil abgeholt werden lassen.

Es sollte hier aber stets beachtet werden, dass dafür etwas höhere Kosten berechnet werden.

Zinn beim Schrotthändler abgeben und Geld erhalten!

Eine perfekte Alternative zur Entsorgung von Zinn stellt der Verkauf von Zinn dar: Da für das Schwermetall vielfältige Verwendungszwecke durch die Industrie bestehen, kann dieses problemlos an einen Schrotthändler verkauft werden.

Je nach Schrotthändler und Region sowie dem aktuellen Zinnpreis werden hier unterschiedliche Preise pro Kilogramm berechnet.

Grundsätzlich sollte beachtet werden, dass der Verkauf von Zinn an einen Schrotthändler nur möglich ist, wenn es sich um möglichst reines Material handelt. Möglicherweise sollte das Zinn also vor dem Verkauf noch von anderen Materialien getrennt werden, sofern dies möglich ist.

Werbung:

Dieser geniale Biomüll-Abfallbehälter reduziert Gerüche und ist leicht zu reinigen

Letzte Aktualisierung: 1.08.2021 / * Werbelink / Bildquelle: Amazon

Zinn recyclen

Eine weitere Alternative zur Entsorgung von Zinn besteht darin, dass Schwermetall weiterhin Zuhause zu verwenden und dieses dadurch zu recyceln: Unter anderem kann Zinn zum Löten verwendet werden – somit bestehen viele Möglichkeiten für handwerkliche Arbeiten. Zum anderen kann Zinn aber auch verwendet werden, um darauf Figuren zu schmelzen.