Telefon entsorgen

Altes Telefon entsorgen

Schnurgebundene und kabellose Telefone sowie die modernen Smartphones sind nur für einen verhältnismäßig kurzen Zeitraum aktuell. Grundsätzlich handelt es sich bei diesen Geräten um Elektroschrott, der fachgerecht entsorgt werden muss. Viele stellen sich die Frage, wo und wie ein altes Telefon oder ein Smartphone richtig entsorgt werden kann.

Wie entsorgt man ein Telefon?

Ein altes Telefon kann kostenlos beim nächsten Wertstoffhof entsorgt werden. In vielen Geschäften gibt es aber auch Sammelboxen, in denen das Telefon abgegeben werden kann. Sofern das Telefon noch funktionstüchtig ist, sollte ein Verkauf statt eine Entsorgung ins Auge gefasst werden.

Aus was besteht ein Telefon überhaupt?

Traditionelle, schnurgebundene Telefone bestehen nahezu vollständig aus Kunststoff. Im Inneren befinden sich ein kleiner Lautsprecher sowie ein Mikrofon. Darüber hinaus ist meist noch eine verdrahtete Elektronik vorhanden.

Modernere schnurlose Telefone bestehen ebenfalls aus Kunststoff und Elektronik.

Etwas aufwändiger sind Handys und Smartphones konzipiert. Diese bestehen sowohl aus Kunststoff als auch aus Aluminium. Darüber gibt es noch das Touchscreen-Display mit Glasabdeckung.

Zu beachten ist, dass sich im Inneren neben den herkömmlichen Elektronikbauteilen auch diverse wertvolle Rohstoffe befinden. Aus diesem Grund sind insbesondere alte Smartphones beim Recyceln sehr gefragt.

So wird ein Telefon richtig entsorgt

Alte schnurgebundene und drahtlose Telefone können als Elektroschrott in aller Regel kostenlos beim Wertstoffhof abgegeben werden. Dort werden die Altgeräte einer ordnungsgemäßen Entsorgung zugeführt.

Hierbei lassen sich die Kunststoffe schreddern und wiederverwenden. Aber auch die Elektronik wird zum Teil weiterverarbeitet.

Smartphones können ebenfalls zum Wertstoffhof gebracht werden. Zudem stehen in vielen Geschäften Sammelboxen zur Verfügung, in denen diese Altgeräte kostenlos abgegeben werden können.

Wie zuvor erwähnt, enthalten Smartphones und auch ältere Handys wertvolle Rohstoffe, die im Rahmen des Recyclings herausgefiltert werden.

Recycling oder Verkauf statt Entsorgung?

Nicht immer müssen alte Smartphones auf den Müll wandern. Ältere Geräte, die noch einwandfrei funktionieren, lassen sich gut über Online-Auktionsplattformen oder Online-Märkten verkaufen. Erst kürzlich habe ich zum Beispiel mein eigenes Telefon erfolgreich auf eBay verkauft.

Die Käufer benötigen in aller Regel nur einen neuen Akku. Es hat sich in diesem Bereich ein Markt gebildet, der mit älteren Handys und Smartphones handelt.

Sehr alte Mobilfunktelefone eignen sich zudem als Sammlerobjekt. Hierzu gehören insbesondere die sogenannten Knochen, bei denen es sich um die ersten Handys handelt. Diese erreichen auf Auktionen recht stattliche Preise.

Eine weitere Möglichkeit der Entsorgung bietet das Spenden von Altgeräten an soziale Einrichtungen. Verständlicherweise sollten aber in diesem Fall die Geräte noch funktionieren. Dennoch werden diese gerne von Hilfebedürftigen angenommen.

Selbst die Mobilfunkanbieter nehmen ältere Smartphones wieder zurück. In einigen Städten haben die Betreiber hierzu sogenannte Handy-Sammelautomaten aufgestellt. Je nach Anbieter wird das Entsorgen geringfügig sogar vergütet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.