Blumentöpfe entsorgen

Wie Blumentöpfe generell entsorgt werden müssen, kann nicht verallgemeinert werden. Hier kommt es darauf an, aus welchen Materialien die Blumentöpfe und Pflanzenkübel erzeugt wurden. Danach richtet sich, wie und wo Sie Ihre Blumentöpfe entsorgen können.

Blumentöpfe können aus Kunststoff oder Plastik, Sten, Holz, Keramik, Terracotta, Glas, Metall oder ähnlichem hergestellt werden. Falls die Blumentöpfe aus mehreren unterschiedlichen Materialien bestehen, dann müssen diese vor der Entsorgung getrennt werden. Es ist jedoch keine schwere Aufgabe, die Blumentöpfe und Pflanzenkübel ordnungsgemäß zu entsorgen.

Wie entsorgt man Blumentöpfe?

  • Blumentöpfe sind je nach Materialien zu entsorgen.
  • Blumentöpfe aus Kunststoff dürfen in den gelben Sack oder die gelbe Tonne.
  • Kleine Mengen von Blumentöpfen aus natürlichen Materialien können im Hausmüll entsorgt werden.
  • Blumentöpfe aus Metall müssen im Recyclinghof im Container für Schrott entsorgt werden.
  • Besser ist es jedoch, alte Blumentöpfe wieder zu verwerten. Diese können bemalt oder beklebt, verkauft oder verschenkt werden.

Was Sie mit alten Blumentöpfen machen können

Nur weil Sie den ein oder anderen Blumentopf nicht mehr schön finden, so bedeutet dies nicht, dass Sie ihn sofort entsorgen müssen. Im Zuge der Nachhaltigkeit wäre es immer besser, Güter wieder zu verwenden.

Sie können Blumentöpfe zum Beispiel weiterschenken oder auch beim einem Garagen-Verkauf oder auf einem Flohmarkt verkaufen. So können Sie aus ungeliebten Kleinigkeiten noch etwas Profit schlagen.

Wenn der Blumentopf optisch nicht mehr so schön ist, können Sie diesen auch lackieren, bemalen und glasieren. So lassen sich aus hässlichen Blumentöpfen aus Kunststoff noch schöne Produkte gestalten und die alten Blumentöpfe werden nicht sofort weggeworfen.

Blumentöpfe aus Kunststoff entsorgen

Blumentöpfe aus Kunststoff gehören in den gelben Sack, die gelbe Tonne oder müssen im Altstoffzentrum als Plastikmüll separiert abgegeben werden.

Sind die Blumentöpfe aus Kunststoff und anderen Materialien gearbeitet, so sollten die Materialien getrennt voneinander entsorgt werden. Falls dies nicht möglich ist, müssen Sie den Blumentopf im Restmüll entsorgen.

Wichtig ist, dass lediglich gereinigte Blumentöpfe in den Müll gelangen.

Blumentöpfe aus Naturmaterialien entsorgen

Naturmaterialien können in kleinen, sogenannten haushaltsüblichen Mengen im Restmüll entsorgt werden. Sie können größere Mengen direkt in das Sammelzentrum Ihrer Gemeinde bringen.

Generell werden Blumentöpfe aus Naturmaterialien gemeinsam mit Bauschutt entsorgt. Gerade Naturmaterialien lassen sich jedoch wunderbar zweckentfremden.

Sie können mit Scherben zerbrochener Terracotta Töpfe basteln, Mosaike legen, diese als Drainage verwenden, oder unansehnlich gewordene Blumentöpfe neu bemalen.

Blumentöpfe aus Metall entsorgen

Alte Blumentöpfe aus Metall, egal ob rostig oder nicht, dürfen nicht im Hausmüll oder Restmüll entsorgt werden.

Sammeln Sie stets Gegenstände aus Metall und entsorgen Sie diese anschließend im Wertstoffzentrum. Hier werden die Blumentöpfe aus Metall im Container für Schrott entsorgt, von wo aus diese wieder dem Recycling-Prozess zugeführt werden können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.